Risikogruppen bei einer Implantation

Kann jeder Zahnimplantat bekommen?

- Unsere Patienten haben gefragt. EURODENT antwortet.


Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die fehlende Zähne ersetzen. Sie werden im Kieferknochen implantiert. Auf dem Implantat kann man Kronen, Brücken oder herausnehmbarer Zahnersatz verankern. Der implantierte Zahn wird genauso stark und schön wie die echte Zähne.

Es gibt aber auch Fälle, bei denen man nicht implantiert werden kann:

  • Kinder im Wachstumsalter,
  • Erwachsene mit schweren Erkrankungen, Knochenkrankheiten,
  • Patienten, die von Medikamenten abhängig sind,
  • Patienten, die keine gute Knochenart haben, oder nicht genügend Knochen haben.

Auserdem brauchen Patienten, die zum Beispiel Metallallergie, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben, bei einer Implantation besondere Methoden oder Materialien.

Wenn Sie ein Implantat bekommen möchten, erstmal sollten Sie mit einem Zahnarzt konsultieren. Nach einer individuellen Beratung können Sie sich entscheiden, welche mögliche Lösung Sie nehmen möchten.

Möchten Sie mehr über Zahnimplantate wissen? Klicken Sie hier!