Mundhygiene

mundhygieneDie grundlegende Voraussetzung für die Gesundheit und Festigkeit der Zähne ist die Mundpflege. Ziel dabei ist die Entfernung der sich an der Zahnoberfläche ständig bildenden Beläge. Die im Belag lebenden Bakterien produzieren Säuren und das verursacht Karies. Auch im noch kariesfreien Mund können die Bakterien das Lockerwerden von Zähnen, Parodontitis verursachen. Die entsprechend plombierten bzw. mit Kronen versehenen Zähne benötigen ebenfalls regelmäßige Zahnpflege.

Kontrolle

Einmal im Jahr sollten die Zähne vom Zahnarzt kontrolliert werden. Der Hintergrund ist oft eine Dentalhygiene-Sitzung. Die Prophylaxe, zum Beispiel Kariesverhütung, und die Zahnreinigung bei einem Zahnarzt sind für den Erhalt der Zähne erforderlich.

Röntgenbilder können alle zwei Jahre, zur Kariesfrüherkennung erstellt werden.

Zahnsteinentfernung

Zahnstein sind Ablagerungen von Mineralien, die durch Plaque und Speichel hervorgerufen werden. Er ist lediglich verkalkter Zahnbelag. Dieser kann unterschiedlich hart und auch verschieden stark sein.

Je härter, also älter er ist, um so mehr Zeit nimmt das entfernen in Anspruch. Die Zahnsteinentfernung kann nur von Dentalhygienikern und Zahnärzten durchgeführt werden. Zahnstein kann nicht durch eine Zahnbürste oder Zahnpaste entfernt werden.